Noch nie war Irren menschlicher

In beispielloser Weise hat »Irren ist menschlich« die Psychiatrie in den deutschsprachigen Ländern beeinflusst. Es hat klargemacht, dass es für das volle Verständnis von psychischen Beeinträchtigungen und Krankheiten auf die Haltung ankommt, mit der wir uns den Betroffenen und den Phänomenen nähern.
Das neue Team verknüpft dieses Wissen mit dem neuesten Stand der Forschung. Neue Beiträge wie z. B. ein trialogisches Kapitel zur psychiatrischen Versorgungslandschaft, neue Abschnitte zu Borderline und Autismus ergänzen vollständig überarbeitete Kapitel.

Empfehlenswert für Psychiaterinnen, Psychologen, Pflegefachkräfte, Ergotherapeuten, Sozialarbeiterinnen, Heilerziehungspfleger in der Ausbildung und beim Berufseinstieg, Psychiatrieerfahrene und deren kritische Angehörige.

992 Seiten inkl. Downloadmaterial, 39,95 €, ISBN 978-3-88414-610-1
eBook 31,99 €, ISBN (eBook) 978-3-88414-887-7